News

Endlich: Workshop Analoge Mittelformatfotografie

20.6.2013 20:44

Liebe Besucher,

lange hat es nun gedauert, bis alles beieinander ist. Nun ist es soweit. Zwei Workshops mit maximal 4 Teilnehmern kann ich nun anbieten. Der erste Workshop wird sich mit der analogen Mittelformatfotografie und der Schwarz/Weiß Filmentwicklung beschäftigen.

Wir werden gemeinsam Bilder machen, wenn möglich outdoor und im Studio und werden gemeinsam die entstandenen Filme entwickeln. Anschließend bewerten wir noch die Negative und besprechen unsere Ergebnisse.

Der darauf aufbauende Workshop wird sich mit der Positivherstellung beschäftigen. Wir suchen zusammen ein Negativ aus, ermitteln die optimale Belichtungszeit am Vergrößerer und entwickeln einen Schwarz/Weiß Abzug. Natürlich wird jeder Teilnehmer seinen eigenen Abzug vom eigenen Negativ entwickeln.

Interesse und Spaß an der Sache sollten Sie schon mitbringen, für alles andere sorge ich. Ich stelle die Kameras, Filme, Entwicklungsgerätschaften, die Dunkelkammer und die Chemie. Vorkenntnisse sind bestimmt nützlich, aber nicht unbedingt norwendig. Zusammen werden wir ein Reise machen, eine Reise in die Mitte des 20sten Jahrhunderts. Wir werden die Welt mit dem fotografischen Auge sehen, welches uns in unserer Kindheit begeisterte und heute schon als antiquiert gilt. Wir werden gemeinsam die Photographie erleben.

Termine und Preise:

Analoge Fotografie und Filmentwicklung:

Samstag, den 20.07. 2013 und Donnerstag, den 25.07.2013

Kostenbeteiligung: 119,00 € inkl. 19% MwSt

 

Negativbeurteilung, Arbeit am Vergrößerer und Erstellung eines Abzuges:

Sonntag, den 21.07.2013 und Freitag, den 26.07.2013

Kostenbeteiligung: 139,00 € inkl. 19% MwSt

 

Alle Preise verstehen sich als Endpreise inklusive allen benötigten Materialien und Ausrüstungen. Teilnehmerzahl ist auf maximal 4 beschränkt! Wir beginnen immer um 10 Uhr, da aber viel vom Arbeitsablauf abhängig ist, kann ich den Endzeitpunkt nicht festlegen. Nehmen Sie sich besser nichts anderes vor!!! :-)

Anmeldungen gerne über Email oder Telefon. Leider ist, durch den hohen Materialaufwand, Vorauskasse nötig. Ich bitte Sie um Ihr Verständnis!

Herzliche Grüße

Wily Schulze